Grenzenlose Solidarität statt G20

Nachfolgend der Aufruf von USP zur großen Demo am 08.07.

Am Samstag, 8.7. werden unter dem Motto „Grenzenlose Solidarität statt G20“ in der Innenstadt so viele Menschen wie nie gegen diese Zustände und diese Politik auf die Straße gehen und mit den verschiedensten Aktionen gegen die selbsternannten „Herrscher der Welt“ protestieren. Von Umweltverbänden, über Gewerkschaften bis hin zu autonomen Gruppen, von Elternverbänden über kirchliche Gruppen bis hin zu Parteien. Der Protest wird groß und sowohl hinsichtlich der Menschen wie auch der Themen außerordentlich vielfältig.

Seit mehr als 25 Jahren streiten auch wir in unserem Verein und in unserer Fanszene für Werte. Wir haben gezeigt, dass ein anderer Fußball möglich ist und haben nie an den Stadionausgängen aufgehört. Auch der FC St. Pauli steht für einen solidarischen Gegenentwurf zu der Welt der G20-Führer und den vom globalen Kapitalismus produzierten Elend. Alle St. Paulianerinnen und St. Paulianer sind daher eingeladen. sich dem St. Pauli-Block auf dieser großen Bündnisdemonstration anzuschließen. Ihr erkennt ihn an den braun-weißen Fahnen. Gemeinsam werden wir unseren Verein repräsentieren und dem großen Spektrum von Protest unsere Farben hinzufügen. Wir wollen damit einen Anlaufpunkt für alle St. Pauli-Fans schaffen, die gemeinsam demonstrieren wollen.

Vertretet eure Meinung! Macht euren Widerspruch deutlich! Eine bessere Welt ist möglich!

http://usp.stpaulifans.de/

http://usp.stpaulifans.de/2017/06/sommerfahrplan-g20/

2 thoughts on “Grenzenlose Solidarität statt G20

  1. Auch im Namen des Fanclubs FC St. Pauli dör un dör volle Unterstützung für die Rote Flora!
    Was denn auch sonst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.