Gar nicht heldenhaft

Moin ihr Lieben,

wir hoffen ihr seid alle gesund und vermisst den richtigen Fußball ebenso wie wir.

Leider mussten wir gestern Abend wieder einmal feststellen, dass unsere Liebe zum FC St.Pauli auf eine harte Probe gestellt wird. Ein noch recht frischer Partner des Vereins (seit Januar 2020) startet eine Kampagne für die echten Paulis (!).
Im Vorfeld der Geisterspiele gab es gremienübergreifend die klare Haltung, dass es keine Fanaktionen ohne Fans geben soll, abgesehen von 1, 2 kritischen Transparenten. Dies wurde vom Verein so angenommen und akzeptiert, hatte man doch auch proaktiv um eine Meinung gebeten, ob etwas gewünscht sei. Die ersten Heimspiele funktionierte dies offensichtlich sehr gut bis man nun die Bedeutung von „keine“ vergessen hat…

Auf eine Verlinkung der Aktion verzichten wir, wollen wir diese doch nicht noch weiter pushen. Sauer sind wir jedoch trotzdem und müssen den Finger nun auch mal öffentlich in die Wunde legen.

Es gibt nicht viel Spielraum, wie so etwas zu Stande kommen kann. Es drängt sich Verdacht auf, dass unsere Partner und Kunden nur unzureichend gebrieft werden, ansonsten käme man nicht immer wieder auf die wildesten Ideen, die hier nichts zu suchen haben. Alternativ könnte man meinen, die Marketingabteilung hat aus der Vergangenheit nichts gelernt…oder vergisst nach nur allzu kurzer Zeit.
Wir hingegen vergessen nicht!

Wir wollen nicht immer wieder über Dinge hinwegsehen, seitens des Präsidiums vertröstet werden oder unter dem Motto #allezusammen aushalten, um Wochen später den nächsten Bock ansprechen zu müssen.
Es kann nicht sein, dass man meint sich über Absprachen hinwegzusetzen, wenn es einem passt. Dann können wir das auch alles sein lassen und machen jeden Mainstreamscheiß mit.
Es wird Zeit, dass Personen Verantwortung übernehmen und geradestehen.
Fortschritt in der Entwicklung muss erkennbar sein.

Euer FCSR mit gezücktem Jolly Rogue

3 thoughts on “Gar nicht heldenhaft

  1. Ich habe auch von dieser Aktion gelesen! Also ich persönlich hätte nichts dagegen warum jetzt dieser Aufriss?

Comments are closed.