Und der Gewinner ist…

Ein wieder mal gelungenes Hallenturnier mit 60 Mannschaften, vielen Fans und Betreuern ist am Samstag der 21. Millerntor-Cup in der Alsterdorfer Sporthalle erfolgreich über die Bühne gegangen.

Wir gratulieren Kommando Boys in Brown und bedanken uns bei allen Teilnehmern für dieses schöne und faire Turnier.

Hier die Platzierungen und Sonderpokale in einer Liste:

Hauptfeld
51. Gran Amor Sankt Pauli
49. Milchschnitten
49. Freibeuter DD-Neustadt
48. Flutlichtsturm
47. Alte Schule
46. Hamburger Originale
45. Bezugsgruppe No Limit
44. Magic Sankt Pauli
43. BW Apple
42. Gleiche Höhe 08
41. Bright Side
40. Harrys Vagabunden
39. Punkrock Sankt Pauli
38. Kleine Mexikaner
37. FFA Husum
36. Juventus Senile
35. Abseitsfalle Alkohol
34. Südzecken
33. G.A.S.
32. dashatmitfussballnixzutun
31. Chaotiker
30. Kampftrinker Neu-Wulmstorf
29. U18-Ragazzi
28. Pommes BW
27. Bolzinderno
26. Sankt Pauli Maniacs
25. Club der toten Gegengerade
24. Tresenkurve
23. Fischpisse
22. Boys in Brown 06
21. Viva la cerveza
20. Halli Galli
19. Millerntoristen
18. Carpe Diem
17. Sankt Pauli Deathheads
16. Astra Unser
15. Blutgrätsche Quedlinburg
14. Skinheads Sankt Pauli
13. el fuego Sankt Pauli
12. WB Kaffeetrinker
11. Sankt Pauli Finest
10. Millerntorrocker
9. Pro Millerntor
7. Arrogante Arschlöcher
7. Grasgrüne Grashüpfer
6. Breitseite
5. enfant teribles
4. BW Verfolger
3. Basis Sankt Pauli
2. Stadtpark Rabbits
1. Kommando Boys in Brown

Spassgruppe
9. VIPout
8. Murphys Law
7. BW Maulwürfe
6. Public Warning
5. Die HSV
4. Harter Kern
3. Simulanten
2. Die Netten
1. Die Verwirrten

Sonderpokale:
Bester Newcomer: BW Verfolger
Fairplay: Breitseite
Bestes Outfit: VIPout
Bester Gesamtauftritt: U18-Ragazzi
Schlechtester Fussball: Alte Schule
Zauberfussball: enfant teribles
Weiteste Anreise: Abseitsfalle Alkohol
Alte Hasen: Kampftrinker Neu-Wulmstorf

Einladung zum 21. Millerntor-Cup

Liebe St.-Pauli-Fans, liebe Fanclubs und Fangemeinden,

hiermit möchten wir Euch zum 21. Millerntor-Cup einladen. Leider erneut etwas kurzfristig, aber dafür auch wieder ein Samstag…

Titelverteidiger ist der Fanclub „Grasgrüne Grashüpfer“.

21. Millerntor-Cup am Samstag, 12. Dezember 2009

von 10.00 bis ca. 19.00 Uhr in der Alsterdorfer Sporthalle

Teilnahmegebühr: 25,- Euro pro Fanclub

Hallenturnier mittel

Die Teilnahmebedingungen:

– Das Teilnehmerfeld ist auf 64 Teams begrenzt. Die ersten 8 vom letzten Jahr sind qualifiziert für dieses Jahr, müssen sich allerdings zurückmelden, wenn sie wieder teilnehmen möchten (siehe Anmeldefrist).

– Anmeldeschluss ist Montag, 30. November 2009. Die Auslosung findet danach statt.

– Teilnahmeberechtigt sind wie immer ausschließlich Fanclubs, die ihren Saisonbeitrag einschließlich dieser Saison (2009/2010) bezahlt haben!!!

– An der Auslosung nehmen weiterhin nur Fanclubs teil, die bereits die Teilnahmegebühr von 25 Euro auf unser Konto überwiesen haben.

– Es wird (je nach Anzahl der Rückmeldungen) ein bis zwei „Spaß“-Gruppen geben. Hierfür melden sich bitte Fanclubs, die das ganze nicht so ernst nehmen und außerhalb der Gesamtwertung die Plätze 57 bis 64 untereinander ausspielen. Und bitte wirklich NUR diese Fanclubs!!!

Wenn ihr teilnehmen wollt, ladet Euch bitte das ANMELDEFORMULAR herunter und sendet es bis Montag, 30. November 2009 an den Fanladen (fanladen@gmx.de) zurück oder per Fax: 040/4305119. Telefonische Meldungen können leider nicht berücksichtigt werden. Bis zum 30. November muss auch die Teilnahmegebühr überwiesen werden. Anfang Dezember erhaltet ihr dann eine Teilnahmebestätigung und den Spielplan per Mail..

Wir werden wieder ohne SchiedsrichterInnen spielen und der Beginn des Turniers wird um 10.00 Uhr sein. Darauf könnt Ihr Euch schon mal einstellen. Alles weitere dann bis spätestens 8. Dezember 2009 per Mail an die auf dem Formular angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Für die auswärtigen Fanclubs haben wir die Möglichkeit im Hostel „Jolly Day Inn“ über der Kneipe Jolly Roger günstig Übernachtungsmöglichkeiten zu reservieren. Meldet Euch dafür bitte bei info@jollydayinn.de

Liebe Grüße vom Fanladen-Team und dem Fanclub-Sprecherrat